Hochzeitsfotograf München » Irina Lackmann die Hochzeitsfotografin aus München und Umgebung. Arbeitet als Hochzeitsfotografin in Bayern und weltweit.

Über mich

Irina Lackmann Fotografin2

Meine Leidenschaft zur Fotografie fand ich mit 15 Jahren.

Damals begleitete ich meinen Vater, der als Videograph auf Hochzeiten filmte und assistierte ihm.

Was kann einer 15-jährigen noch schöneres passieren, als jedes Wochenende wunderschöne und glückliche Brautpaare zu sehen. Die herrlichen Kleider, traumhafte Brautsträuße, liebevolle Worte und unvergessliche Momente waren immer die Sachen, die mich bei jeder Hochzeit fast bis zu Tränen rührten.

Als Dank für meine Unterstützung erhielt ich damals meine erste digitale Spiegelreflexkamera – eine Canon 10D. Ab diesem Zeitpunkt fing ich an die Gefühle, Emotionen und Momente in Bildern festzuhalten.

Für mich ist die Fotografie ein großer Bestandteil meines Lebens geworden. Ich sehe mich bei den Hochzeiten nicht nur als eine Dienstleisterin, sondern als einen Teil der Hochzeitsgesellschaft und als Freundin des Brautpaares. Ich bin während der Hochzeit immer zur Stelle, wenn Hilfe gebraucht wird.
So liebe ich es auch meinen Bräuten mit der Frisur zu helfen, wenn diese mal nach einem Tanz nicht so sitz, wie sie sollte. Den Brautstrauß zu flicken, wenn dieser durch Gratulationen von Gästen einen kleinen Schaden nimmt oder auch die Schleppe nach einer wilden Tanzrunde wieder an das Kleid festzunähen – dies kann ich mittlerweile sehr gut, nachdem ich mir 2 Wochen vor unserer eigenen Hochzeit mein Brautkleid komplett selbst genäht habe 😉

In meiner Freizeit reise ich sehr viel und lass mich durch andere Länder, Kulturen und Menschen um mich herum inspirieren.

Ich liebe über alles gutes Essen, ruhige und entspannte Klaviermusik sowie Berge und das Meer!

Im Mai 2015 habe ich nun endlich nach jahrelanger Beziehung meinem Mann Peter auf der unbeschreiblich schönen Insel Santorini geheiratet. Es war für mich eine der besten Erfahrungen meines Lebens vor allem auch in der Hinsicht wie es sich anfühlt auf der „anderen Seite“ zu stehen und die Hochzeit an sich zu verstehen! Ich muss schon sagen, dass ich nach unsere Hochzeit viel über die Vorbereitungen und auch über die Wichtigkeit bestimmter Dinge für Brautpaare gelernt habe! Unsere eigene Hochzeit war schon etwas sehr einmaliges, was uns aber für immer in Erinnerung bleiben wird.

Ich heiße jetzt übrigens Irina Ruder 😉 aber meine Fotografie bleibt unter meinem alten Namen 🙂